Die Qualität der Luft leidet vor allem in den Großstädten. Dies kommt durch die große Anzahl von CO2 in der Luft, die durch die Auspuffe der Autos geblasen werden. Städte wie Peking oder auch Moskau sind besonders stark betroffen. Doch auch in deutschen Großstädten leidet die Qualität der Luft erheblich. In Deutschland hat man inzwischen in vielen Großstädten und auch kleineren Städten Umweltzonen eingerichtet. Diese sollen dazu beitragen, dass die Luft sich wieder reinigt und die Menschen nicht mehr so schwer atmen müssen, wenn die Witterungslage ungünstig ist und Smog in den Städten zu sehen bzw. zu bemerken ist. In Peking hat man sogar, wie auch in ca. 90 anderen Städten Chinas, Motorräder und Roller in den Innenstädten verboten. Sie gelten als “Dreckschleuder” und in die Innenstadt von Peking dürfen auch nur noch Fahrzeuge, die eine Euronorm 4 haben. Dennoch hat sich die Luftqualität in Peking seit den Sommerspielen 2008 nicht maßgeblich verbessert. Noch immer blasen die Schornsteine der großen Industrieanlagen der Stadt schädliche Stoffe in die Luft, die die Luftqualität maßgeblich schädigen. Dass die Regierung der Stadt ein Verbot der Roller und Motorräder erlassen hat, empfinden viele Chinesen zwar als Schikane. Doch sie haben daraus wie immer das Beste gemacht. Sie fahren heute Pedelec, statt einfachem Fahrrad. weiter »

Kosten richtig kalkulieren

Der nächste Urlaub naht und das eigene Auto bietet für die ganze Familie viel zu wenig Platz. Mit dem zweiten Auto zu fahren ist viel zu umständlich! Deshalb entscheiden sich viele Urlauber für eine praktische Lösung. Ein Mietwagen wird gebucht, der alle Feriengäste in das gewünschte Urlaubsdomizil bringt. Viel zu teuer, sagen sich da einige Familien und liegen dabei falsch. Denn viele Autovermieter bieten gerade in den Ferien günstige Konditionen an, die sogar Geld sparen helfen. Eine Autovermietung muss nämlich nicht zwingend teurer sein, als das eigene Auto. Kosten, wie Autoversicherung, Autosteuern, Reparaturen und Reifen sind nämlich im Mietpreis inklusive.

Stressfrei in den Urlaub

Oft bietet die Autovermietung eine Kilometerpauschale an, die nicht extra bezahlt wird. Einfacher geht es kaum, mit der ganzen Familie ein Auto zu mieten, um in den Urlaub zu fahren. Denn die Mietwagen bieten bis zu acht Personen Platz. Das Reisegepäck kann bequem untergebracht werden und behindert niemanden während der Anfahrt zum Urlaubsdomizil. Die ganze Familie ist schon gleich zu Beginn des Urlaubs fröhlich und ausgelassen, weil niemand unter Platzmangel leidet. Nach dem Urlaub wird der Mietwagen wieder an die Autovermietung zurück gegeben. weiter »

Wer eine große Familie hat, der kennt das Problem mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit: beim Thema Urlaub ist es in der Großfamilie oft schwer, auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Nicht nur, dass jeder etwas anderes möchte und so seine eigenen Vorstellungen von einem idealen Urlaubsziel hat – auch die Kosten für die schönste Zeit im Jahr sind bei einer vielköpfigen Familie bald ein Problem.

Denn mit Flug, Hotel und Verpflegung hat man bei einer großen Kinderschar schnell mehrere Monatsgehälter los. Für viele Familien ist es daher alle Jahre wieder ein Krampf, ein geeignetes Urlaubsziel zu finden – mit dem alle Beteiligten einigermaßen einverstanden sind und das auch noch im bezahlbaren Rahmen bleibt. Wie man der Kostenfalle am einfachsten entkommt, diesem Thema sollen sich die folgenden Zeilen nun in aller Kürze widmen. weiter »

Kurzreisen

Posted on 30 Jun 2011 In: Reisen

Eine Kurzreise ist eine ideale Möglichkeit, mit minimalem Planungsaufwand, maximale Erholung und Entspannung zu erreichen. Denn es sind nicht immer die langen mehrwöchigen Urlaubsreisen, die letztendlich den optimalen Erholungseffekt garantieren. weiter »

Kurzreisen in Deutschland

Posted on 30 Jun 2011 In: Reisen


Die Ostsee gehört mit zu meinen Favouriten für eine Kurzreise. Und die Bilder sprechen für sich.

Vorsicht bei der Wahl des Hotels

Posted on 30 Jun 2011 In: Fun

Familien mit Kindern können sich auf Reisen in einem Hotel häufig nicht so gut entspannen wie Einzelreisende oder Paare. Sind die Kinder noch klein ist die Umstellung auf den Tagesablauf im Hotel nicht einfach. Für größere Kindern fehlt es im Hotel an Platz. Die Zimmer sind zum Schlafen gedacht. Freiflächen zum Spielen an regnerischen Urlaubstagen ist nicht vorgesehen. weiter »