Familien mit Kindern können sich auf Reisen in einem Hotel häufig nicht so gut entspannen wie Einzelreisende oder Paare. Sind die Kinder noch klein ist die Umstellung auf den Tagesablauf im Hotel nicht einfach. Für größere Kindern fehlt es im Hotel an Platz. Die Zimmer sind zum Schlafen gedacht. Freiflächen zum Spielen an regnerischen Urlaubstagen ist nicht vorgesehen.

Ferienhäuser anzumieten ist oftmals die bessere Lösung. Einige schreckt der Gedanke, auch im Urlaub Hausarbeit ausführen zu müssen, zunächst ab. Wer aber schon einmal versucht hat, Kinder einen ganzen Tag lang in einem Hotelzimmer zu beschäftigen, ohne andere zu stören, nimmt die Hausarbeit im Ferienhaus gerne auf sich.

Bei Reisen mit mehreren Personen kann durch das Anmieten eines Ferienhauses viel Geld gespart werden.
Das eingesparte Urlaubsgeld könnte bei Flugreisen dazu verwendet werden, einen Mietwagen für Ausflüge in die Umgebung mit der ganzen Gruppe zu buchen.
Gehört ein Hobbykoch zur Reisegruppe, wird er es sicherlich genießen, auf den Märkten im Umkreis frische, landestypische Produkte kaufen zu können, die er abends in eine leckere Mahlzeit für alle verwandelt.
Mit einer Flasche Wein und selbstgekochtem Essen können ungestörte Abende auf der eigenen Terrasse verbracht werden, ohne dass diensteifrige Kellner das Gespräch unterbrechen.